Hundeschule Apel aus Köln, wir trainieren mit der Erlaubnis gemäß § 11Abs.1 Nr. 8 f des Tierschutzgesetzes

Das Welpentraining für Therapie,- Assistenz- und Rettungshunde findet wieder am 18.8 am verabredeten Ort statt.

Hundeschule Apel

Ausbildung von Therapie- Besuchshunden,

sowie

Ausbildung von Assistenzhunden incl. der Vorbereitung und Begleitung bis zur Internationalen Assistenzhundeprüfung in Selbstausbildung.

Ausbildung von LPF-Diabetiker- und Epilepsiewarnhunden, Authismusbegleithunden und PTBS-Assistenzhunden.

Wir sind Ihre Ansprechpartnerinnen wenn es um die praktische Ausblidung von Therapie- und Assisitenzhunden geht.

Bei der Ausbildung von Assistenzhunden richten wir uns nach den strengen Vorschriften der ADI und bereiten Sie und ihren Hund auf die internationale Assistenzhundeprüfung vor.

Sie binden sich dabei nicht vertraglich an uns. Wir schreiben keine Trainingsintervalle vor.

Sie entscheiden wann und wobei Sie Hilfe benötigen und was Sie mit Ihrem Hund in Eigenarbeit trainieren.Der Trainingskatalog ist transparent und einsehbahr und nicht von uns erstellt sondern ist von der ADI vorgegeben. Die Prüfung können Sie ablegen müssen dies aber nicht!

Natürlich haben Sie mit unserer Ausbildungsbescheinigung schon während der Ausblidung Zutrittsrechte in vielen Geschäften, Museen bei Fluggesellschaften in offentlichen Gebäuden und Einrichtungen sowie in immer mehr Kliniken etc.

Wir prüfen Sie nicht selbst, da für uns Objektivität und Professionalität in der Ausbildung an oberster Stelle stehen.

Wir sind bei der Prüfung anwesend und helfen natürlich auch bei der Zusammenstellung der prüfungsrelevanten Unterlagen.

So ist auch der Kosenaufwand für die Ausbildung völlig individuell und kein Pauschalpreis!

Ausbildung von Therapie- und Besuchshunden

Seit nunmehr 10 Jahren bieten wir die praktische Ausbildung zu Therapiehundteam an. Die Ausbildung erfolgt in Kleingruppen von max. 6 Mensch- Hundteams. Hundehalter*innen aus allen Berufssparten sind Herzlich willkommen.

Die Ausbildung kann sowohl von Hundehalter*innen die im sozialen Bereich arbeiten absolviert werden als auch von Menschen die sich gerne intensiv mit ihrem Hund auseinander setzen möchten. Wir zertifizieren den bestandenen Wesenstest und auf Wunsch auch die bestandene Prüfung diese können Sie ablegen, müssen es aber nicht.

Durch die Prüfung haben Sie auch die Möglichkeit mit ihrem Hund im Einsatz “Zutrittsrechte “zu erlangen.

Der Wesenstest ist von großen sozialen Trägern anerkannt.

Ausbildungplan zum Therapiehunde-Team der Hundeschule Apel (kurzform)

Die Ausbildung in der Hundeschule Apel umfasst 8-9 Wochenenden incl. einem Wesens- und Eignungstests zum Therapiehundeteam.

Die Ausbildung ist eine rein praktische Ausbildung in Kleingruppen von max. 6 Mensch-Hund- Teams um eine optimale Vor- und Weiterbildung des Teams individuell zugeschnitten auf den jeweiligen Arbeitsbereich gewährleisten zu können.

Hierbei geht es um praktische Übungen und Hilfestellungen seitens des Hundes im Arbeitsalltag als Therapiehund.

Ausbildungsthemen u.a. :

Erwartungen an meinen Hund und Einsatzmöglichkeiten, welche Wünsche habe ich an meinen Hund- an die Ausbildung. Auf Grund der Kleingruppe ist es möglich alle Elemente abzuwandeln und so jeder Teilnehmerin/ jedem Teilnehmer das optimale“ Handwerkszeug“ mit auf den Weg zugeben.

-Der Hund als Entspannungshilfe

-Der Hund als Hilfe in der motorischen Förderung

-Der Hund als Hilfe in der sprachlichen Förderung

-Der Hund als Motivationshilfe

-Der Hund als Frühwarnsysthem: Was kann ein Hund merken, was kann ein Hund mir zeigen, im Hinblick auf Kriseninterventionen und im Einsatz für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Anfallsleiden etc..

-Stress bei meinem Therapiehund, wie kann ich den Stress erkennen/ richtig damit umgehen.

-Was darf ein Therapiehund- und was nicht.

-Arbeit des Hundes mit Kollegen in der Einrichtung, Vorbereitung auf die „Fremdnutzung“ des Hundes.

-Auch eine Einweisung zur Erlangung der Zutrittsrechte die gleichzusetzten sind mit den Zutrittsrechten der Assistenzhunde ist im Rahmen der Ausbildung am optional letzten Wochenende möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gern!

Hundeschule Apel in Köln

News

Die Hundeschule in Köln und Umgebung mit sanften Methoden

Der Lernprozess bezieht sich in unserer Hundeschule für Köln und Umgebung nicht nur auf Einzelprobleme und bloße Symptombekämpfung, sondern darauf, die Mensch-Hund-Beziehung harmonisch zu gestalten. Der Schlüssel zum Erfolg in unserer Hundeschule ist Vertrauen und die Gewissheit den Anderen zu verstehen.

Sei es die allgemeine Erziehung, wie das Erlernen der Grundhörzeichen “Sitz”, “Platz”, “Bei Fuß”, “Bleib” etc. sowie dem Laufen an der lockeren Leine, oder Probleme wie Verlassensangst, Wildern, Zerstören von Gegenständen, Angst oder Aggression gegenüber Artgenossen, Kindern, bestimmten Personengruppen oder in bestimmten Situationen.

Für Ihre individuelle Problemstellung finden wir gemeinsam ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Trainingsprogramm. Für Sie nachvollziehbar und im Alltag praktizierbar – sanft, ergebnisorientiert, effektiv.

Da Hunde ortsbezogen lernen, ist es wichtig, das Gelernte an vielen verschiedenen Orten zu wiederholen, daher findet das Training in unserer Hundeschule in für Sie und Ihren Hund völlig alltäglichen Situationen (in Parks, im Wald, auf Feldern, in der Stadt etc.) statt. So wird Ihr Hund ein zuverlässiger Begleiter.

Auch zwischen den Trainingseinheiten in der Hundeschule für Köln und Umgebung haben Sie ständig die Möglichkeit uns telefonisch zu kontaktieren.

Das erste Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen und erstellen des Trainingsplanes ist für Sie kostenlos.

Natürlich stehe ich Ihnen auch für Fragen rund um den Hundekauf zur Seite, ich begleite sie gerne zum Züchter oder ins Tierheim.

Herzlichst, Ihre Anne-Kathrin Rank

RSS Anmelden
Miau! Und wer trainiert mit mir?!?